Angehörige äußerten nach einer Trauerfeier:

Liebe Frau Schindlbeck, Sie haben die Trauerfeier für meinen Schwiegersohn so schön gestaltet. Ich wünsche mir, dass meine Familie Sie einmal anfragt, wenn es um meine eigene geht.

E. B., Regensburg 

In den Stunden des Abschiednehmens von einem lieben Angehörigen nicht überwältigt zu werden von dem, was "man" macht oder was so "üblich" ist, empfand ich als sehr wertschätzend und wohltuend. Über Fragen zum Nachdenken angeregt zu werden, was das "Besondere" an der Beziehung zum Verstorbenen war, erlaubt Nähe und Distanz zugleich.

Liebe Frau Schindlbeck, zwischenzeitlich habe ich mich schon etwas gefangen, sodass ich Ihnen ein herzliches Dankeschön sende. Ihre Hilfe hat nicht nur mir, sondern allen Trauergästen innerlich und äußerlich über den "Trauerberg" geholfen. ... Vielen Dank!

B. S., Regensburg