Angehörige äußerten nach einer Trauerfeier:

Liebe Frau Schindlbeck, ich möchte mich ganz herzlich bedanken für die Trauerfeier, die sie für meinen Mann gestaltet haben. Das war ganz toll, auch deswegen, weil Sie die Inhalte zwar ausführlich darstellten, sich das Ganze aber doch nicht zu sehr in die Länge zog. Viele Trauergäste sprachen mich hinterher an und sagten mir, wie angetan sie wären und wie wunderschön auch sie die Feier empfanden. Alles Gute für Sie!

H.S., Regensburg

Liebe Frau Schindlbeck, für Ihre Rede im Rahmen der Trauerfeier für meine Mutter möchte ich mich bei Ihnen bedanken. Sie hat uns allen sehr gut gefallen und gut getan. Darum nochmals herzlichen Dank!

S. W.-W., Zeitlarn

Liebe Frau Schindlbeck, für Ihre einfühlsame Gestaltung des Abschieds von meinem Vater möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Viele der anwesenden Trauergäste sprachen mich seither an und meinten, sie hätten noch nie eine so wunderschöne Trauerfeier erlebt. Ich wünsche mir, Sie bei einem fröhlichen Feieranlass wieder zu sehen. Alles Gute Ihnen!

S.S., Regensburg

Liebe Frau Schindlbeck, die Trauerfeier für meinen Vater empfand ich als sehr treffend gestaltet. Sie hat mir meine Traurigkeit erleichert.
Vielen Dank auch, dass Sie all unsere Wünsche aufgegriffen haben.

J.B., Würzburg

Es ist mir ein Bedürfnis, Ihnen, liebe Frau Schindlbeck, von Herzen zu danken für die außerordentlich ansprechende, einfühlsame und würdevolle Trauerfeier für meinen Vater. Alle Trauergäste waren von der Lebendigkeit Ihrer Rede bewegt und beeindruckt. Es ist Ihnen darin gelungen, die ganz persönlichen Eigenheiten meines Vaters, für die wir Ihn so liebten, aufzuzeigen und dabei kam neben dem Gefühl der Trauer, das Gefühl der kostbaren Erinnerung in mir und auch in den anderen Trauergästen auf.

Liebe Frau Schindlbeck, wir sind froh, dass wir uns für Sie entschieden haben. Denn auf die Weise wie Sie die Rede und die Trauerfeier für meinen Vater gestalteten, hätte ihm das bestimmt gefallen. Uns, seiner Familie, und sehr vielen Trauergästen tat dies gut. Sie beschrieben ihn außerdem so treffend, dass manche meinten, Sie hätten ihn gekannt. Vielen Dank dafür!

T.T., Regensburg