Angehörige äußerten nach einer Trauerfeier:

Liebe Frau Schindlbeck, ich möchte mich auch im Namen meiner Brüder herzlich bedanken für die schöne und würdevoll gestaltete Feier für meine Mutter. Sie haben uns damit diesen Abschied wirklich erleichtert. Alles war stimmig, friedlich und mit hilfreichen Impulsen für die Zeit nach meiner Mutter.

I.Sch., Amberg

 

Sehr geehrte Frau Schindlbeck, ich wollte mich bei Ihnen nochmals auf diesem Wege ganz herzlich für die würdevolle Gestaltung der Trauerfeier bedanken. Sie haben unseren Abschied von meiner lieben Frau und Mutter meines Sohnes mit sehr bewegenden und persönlichen Worten für die Verstorbene in einen anspruchsvollen Rahmen gesetzt und uns, die Familie, Freunde und Bekannte wunderbar begleitet. Herzlichen Dank

Fam. K.G., Rain

Liebe Frau Schindlbeck, ich möchte Ihnen auf diesem Weg, recht herzlich für die Ihre Begleitung durch die Trauerfeier meines Papas bedanken. Sie waren ein Geschenk für uns. Ihre Worte, der Klang, wie Sie meinen Papa beschrieben haben und uns alle auf diese letzte Reise seines Lebens mitgenommen haben, war wunderbar. Ich wünschte, Sie hätten meinen Papa kennen gelernt. Er hätte Sie sehr gemocht.
Für meine Mama und mich haben Sie es unvergesslich gestaltet. Ich danke Ihnen von ganzem Herzen. Sie haben eine Gabe und Sie scheken Sie an die Menschen weiter - wie ein Engel.

Liebe Frau Schindlbeck, ich möchte mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken. Sie haben die Trauerfeier für meine verstorbene Frau ganz toll gestaltet, weil Sie alles, was wesentlich war, wirklich auf den Punkt brachten. Und das habe nicht nur ich so empfunden, sondern auch die Trauergäste.

S.Sch., Regenstauf

Liebe Frau Schindlbeck, vielen herzlichen Dank für die wunderbare Gestaltung der Trauerfeier für meinen Mann. Ich habe mich dadurch wirklich getragen gefühlt.

C.B., Burglengenfeld

 

Frau Schindlbeck, Sie haben die Feier für meine Bekannte sehr feierlich gestaltet und inhaltlich alles gut auf den Punkt hin formuliert. Was Sie über die Verstorbene sagten, war sowohl zum Schmunzeln als auch zum Weinen. Und dass Sie am Ende die Hemmschwelle senkten, sich mit einer liebevollen Geste am Grab zu verabschieden, fand ich besonders schön.

I.K., Bad Abbach